Schwimmen

Gestern musste ich in der Arbeit eine Entscheidung treffen, ob wir einen Jugendlichen aufnehmen oder nicht. Der Fall hörte sich recht kompliziert an. Meine Chefin hatte frei, ich war alleine und konnte mich mit niemandem absprechen. Grundsätzlich erstmal kein Problem, wir können in solchen Situationen ohne Probleme die Chefin anrufen, auch wenn sie frei hat, und es besprechen. Trotzdem dachte ich mir, ich habe inzwischen ja doch zwei Jahre Berufserfahrung auf dem Buckel, ich darf und kann die Entscheidung grundsätzlich auch alleine treffen, also treffe ich sie auch alleine. Und ich wollte natürlich auch meine Kollegin an ihren freien Tag nach dem Nachtdienst nicht stören. Aber ich kam zu keiner Entscheidung, so sehr ich auch hin und her überlegte. Irgendwann rief ich dann doch meine Chefin an und noch während ich ihr alles erzählte, spürte ich plötzlich die Gewissheit, wie meine Entscheidung ausfallen würde und ja, sogar musste. Meine Chefin hat das dann auch bestätigt. Als ich den Telefonhörer auflegte, fragte ich mich wie meine Entscheidung wohl 1. ausgefallen und 2. entstanden wäre, wenn da keine Chefin im Hintergrund gewesen wäre, wenn ich wirklich auf mich alleine gestellt gewesen wäre, wenn z.B. ich die Chefin gewesen wäre.  1. kann ich beantworten, nämlich vermutlich genauso. Über 2. musste ich etwas nachgrübeln, aber dann dachte ich auf einmal, dass es mir vielleicht sogar leichter gefallen wäre. 

Ich denke die Situation ist recht bezeichnend für so viele Ebenen in meinem Leben. Ich weiß, dass ich in der Lage bin, Entscheidungen zu treffen, wenn es nötig ist. Ich treffe ständig beruflich und privat Entscheidungen und ich stehe auch zu meinen Entscheidungen. Ich weiß auch, dass ich gute Entscheidungen treffe. Aber die besten Entscheidungen treffe ich scheinbar immer erst dann, wenn ich komplett auf mich alleine gestellt bin. Sobald da irgendjemand im Hintergrund ist – totale Blockade. 

Ich gehör‘ wohl zu den Personen, die man immer noch erst einmal richtig ins Wasser schubsen muss,  damit sie schwimmen lernen. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s