Die kleinen Dinge

Es sind die kleinen Dinge, die einen aus Energie- und Zeitmangel völlig unspektakulär geplanten 31. Geburtstag zu etwas Großem werden lassen.

Es sind die liebsten Ex-Kollegen, die wenn man sich am Geburtstagsmorgen aus dem Bett quält um mal wieder in der ehemaligen Praktikumsstelle auszuhelfen, sich alle erinnert haben und die eine ganze Schulklasse dazu gebracht haben, mir ein Ständchen zu singen.

Es sind die allerbesten Freunde, die wenn man völlig unspektakulär abends mit der Familie bei einer kleinen Brotzeit zusammensitzt, einfach so spontan als Überraschungsbesuch auftauchen.

Es ist die kleine Lieblingscousind, die mir über WhatsApp ein selbstaufgenommenes Geburtstagsständchen schmettert.

Es sind solche lieben Überraschungen, die mehr wert sind als alles andere. Weil sie genau das zeigen, was man den Leuten wert ist.

Danke. Von Herzen.

Advertisements

2 Kommentare zu „Die kleinen Dinge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s