Erkenntnis

Nach einer Woche „Fast-Ferien“ zuhause kann ich auch wieder ein Buch entspannt am Stück durchlesen. Warum nur klappt das im Alltag nie?

Ich habe eigentlich immer ein Buch dabei, wenn ich das Haus verlasse und da ich überzeugter (!) Nutzer der hiesigen öffentlichen Nahverkehrsmittel bin, freue ich mich regelmäßig während der fast einstündigen Fahrt zur Uni auf ein schönes Buch. Aber dann steige ich in die Ubahn ein und alles Konzentrationsvermögen ist futsch. Einfach weg. Einfach so. Man bedenke: Es geht hier nicht um eine komplizierte wissenschaftliche Abhandlung, es geht um ein normales Buch, einen einfachen schönen angenehmen Roman oder ähnliches.

Genauso abends, wenn ich mich in mein gemütliches Bettchen legen möchte und auf dem Kissen das neueste Lieblingsbuch auf mich wartet. Ich hoffe, noch ein paar Seiten lesen zu können vor dem Einschlafen, doch sobald mein Kopf das Kissen berührt, fallen mir schon die Augen zu und ich verschiebe trotz aller Neugier das Lesen auf den nächsten Tag.

Ich würde so gerne viel mehr Lesen, momentan schaffe ich gerade mal 1-2 Bücher pro Monat und der Stapel der ungelesenen Bücher wird hoch und höher, dabei sind einige echte Perlen darunter, auf die ich sehr gespannt bin.

20130510-181750.jpg

Übrigens geht es am Wochenende mit zumindest etwas mehr Ruhe – sollte man meinen – meistens nicht wirklich viel besser.

Im Urlaub kann ich stundenlang lesen, im Alltag habe ich nie die Ruhe dazu, spätestens nach 15 Minuten muss ich aufstehen und irgendetwas holen/ nachsehen/ erledigen/ was auch immer tun. Hummeln im Hintern wäre die falsche Bezeichnung, ich BIN eine Hummel, also zumindest im Alltag… Seufz.
Es ist ein bisschen zum Verrücktwerden und wenn es so eine Art Lesetherapie gäbe, dann würde ich mich gerne JETZT dafür anmelden!

Advertisements

Ein Kommentar zu „Erkenntnis

  1. Oh, ich kenne das…
    Ich lese zwar doch immer noch recht fleißig in der Bahn (dein Geburtstagsbuch habe ich gerade gestern ausgelesen, danke nochmal dafür), aber zu Hause schaffe ich es selten, mal ne halbe Stunde auf dem Sofa zu lesen, weil andere Sachen gerade spannender oder was weiß ich sind….

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s