Vier Wochen

Nach vier Wochen (waaas? Nur noch 18 Wochen?) Praktikum glaube ich mit Fug und Recht behaupten zu können, dass ich den besten, spannendsten, schönsten und berührendsten Job auf dieser Welt habe. Und nicht nur das: Die besten, liebsten, tollsten, unterstützendsten Kollegen und beste, schlaueste und liebste Anleiterin und Chefin habe ich noch dazu. So ist das hier, auch wenn das für Sie da draußen jetzt hart sein muss, dass Sie den besten Job, die tollsten Kollegen und die liebste Chefin nicht mehr haben werden können, aber ich kann an diesen Tatsachen momentan jetzt einfach nichts ändern. Sie verstehen? Sie werden das also jetzt einfach irgendwie verarbeiten müssen, es bleibt Ihnen ja eigentlich auch gar nichts anderes übrig. 😉

(Sehr müde, aber sehr sehr glücklich, hier so.)

Ein Gedanke zu „Vier Wochen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: