Fragen, die die Ansku bewegen (12)

Meine Hochschule ist sehr modern. Das ist sehr angenehm: Wir haben eine Lernplattform, auf der man sich die Lernmaterialien zu den einzelnen Kursen herunterladen kann. Ausweise für den öffentlichen Nahverkehr, Immatrikulationsbescheinigungen etc. kann ich mir alle jederzeit und von zu Hause online von meinem zentralen Account ausdrucken. Ich melde mich auch online für Kurse und Prüfungen an. Nun, ehrlich gesagt, es war noch NIE so schwierig, sich einen Stundenplan zusammenzustellen, aber das ist wieder eine andere Geschichte…

UND: Ich habe eine „richtige“ Magnetkarte als Studentenausweis (dass ich das noch erleben darf nach jahrelangem windigen Papierausweiselchen!!!), mit der ich Bücher ausleihen, in der Mensa bezahlen, mir in der Bibliothek 2 Euro für die Spinde ausleihen und was weiß ich noch was alles kann.

Auf dieser Karte stehen mehrere Nummern. Das weiss ich, seit ich Montag eine halbe Stunde lang versuchte, mich in das System für die Kursanmeldung einzuloggen.

Die einzige Nummer, die nicht auf der Karte steht und auch sonst erst nach längeren Recherchen auf der Immatrikulationsbescheinigung zu finden war, ist meine Matrikelnummer.

Die ich natürlich gebraucht hätte. 😆

???

Advertisements

11 Kommentare zu „Fragen, die die Ansku bewegen (12)

  1. Genau, Datenschutz und so…Bei uns hängen die Prüfungsergebnisse „lustigerweise“ mit Matrikelnummer und KOMPLETTEN Namen aus. Ich sollte mal vorschlagen, die Handynummern noch daneben zu schreiben.

    Gefällt mir

  2. Bei uns wurde das auch mit Matrikelnummer und Note gemacht. Ohne Namen.
    War lustig als ich in meiner Hiwizeit mal die Prüfungsergebnisse einer Veranstaltung mit knapp 400 Teilnehmern veröffentlichen durfte und beim Abtippen der Matrikelnummer ein paar klitzekleine Zahlendreher eingebaut habe. (Hey, immerhin nur 5 oder 6 Zahlendreher bei knapp 400 achtstelligen Nummern!) Ach, war das ein Chaos…ich wollte mich am nächsten Tag gar nicht mehr in die Uni trauen… 🙂

    Gefällt mir

  3. Ich war ein wenig verwirrt, als ich diesen Beitrag gelesen habe. Huch, dachte ich. Frau Ansku ist doch fertig und so, dachte ich. Und dann die älteren Beiträge gelesen, geschaltet und – ja, alles Gute fürs „neue“ Studentenleben, ich wünsch dir Glück und Spaß. Und ich beneide dich ein wenig, glaube ich…

    Gefällt mir

  4. Hach, mein Ausweis kann alles!!! Sogar Tee kochen und aufräumen 🙂
    Also: Bibliotheksausweis (mit der Nummer, mit der man sich in der Bib einloggen kann am Rechner), Matrikelnr., Name, Bild, man kann in der Mensa bezahlen, Fahrkarte und internationaler Studentenausweis (sofern ich denn die Rückseite mal unterschreiebn würde *g*)
    Aber die Nr., mit der ich mich in der Hochschule einloggen kann, bzw. die ich brauche für Hochschulmails, Helios und Elearning ist nicht vermerkt. Die existiert (glaube ich) auf einem Stück Papier, aber die kann ich auch auswendig^^Warum hast du überhaupt ne neue Matrikelnr.? Warst du letztes Semester nicht mehr eingeschrieben?
    Wünsche dir einen erfolgreichen Semesterstart!!!! (Und nicht so ein langweiliges S****ß-Studium, wie ich es im Moment habe! Ein Semester noch, und dann kann ich mich bei der Masterarbeit erholen.)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s