Anna Gavalda – Alles Glück kommt nie

Ich lese momentan hier von Anna Gawalda „Alles Glück kommt nie“ oder sagen wir vielleicht lieber, ich versuche es zu lesen. Den Vorgänger „Zusammen ist man weniger alleine“ fand ich richtig klasse, deshalb war es für mich klar, dass ich auch dieses Buch lesen muss. Es ist nun, nach etwa 170 Seiten auch nicht so, dass ich das Buch schlecht finden würde. Eher im Gegenteil, Anna Gavalda hat einen wunderbaren leichten und poetischen Schreibstil. Ich wünschte mir sehr, ich könnte so schreiben. Einzig, ich vermag mich absolut nicht auf dieses Buch zu konzentrieren. Die ständigen Sprünge in der Handlung, sowohl zeitlich als auch von Handlungsstrang zu Handlungsstrang, welche ich früher noch ganz spannend und toll fand, machen mich fertig und nehmen mir jegliche Orientierung. Die vielen feinen Bilder in der Sprache, die Andeutungen, die Raum für eigene Bilder und Interpretationen lassen, bringen mich zum Wahnsinn, weil ich mich hilflos fühle und nicht nachvollziehen kann, was die Autorin meint. All das zusammen bewirkt momentan, dass ich dieses Buch lese ohne auch nur im Ansatz zu kapieren, worum es geht und dass ich mich von Seite zu Seite vorhangele – nur um zwei Seiten später schon wieder vergessen zu haben, wovon die Rede war. Dabei fand ich gerade diese hier beschriebene Art, Bücher zu schreiben, früher mal so unglaublich faszinierend, feinfühlig und fesselnd.

Entweder also ich werde alt oder mir fehlt jenes Quentchen literarisches Feingefühl, um auch solche Bücher zu verstehen. Beides fänd‘ ich sehr schade und frage deswegen hier mal vorsichtig in die Runde, ob es denn außer mir noch jemandem so ergeht.

Advertisements

4 Kommentare zu „Anna Gavalda – Alles Glück kommt nie

  1. Mir geht das auch so, allerdings auch mir anderen Büchern. Und deshalb habe ich beschlossen, mich solchen Fusselromanen zu verweigern. Ich lege sie dann zur Seite, und schlimmstenfalls lese ich dann eben nur noch die BISS-Reihe… 😉

    Gefällt mir

  2. Ach, lustig, vor kurzem fertig geworden mit dem nie kommenden Glück und mir ging es genauso! Aber durchhalten es wird besser, wirklich 😉 Zum Schluss ist es dann wieder wunderbar und Du wunderst Dich über den anfänglichen Widerstand…

    Gefällt mir

  3. Mir ging’s auch so. Ich hatte ständig das Gefühl die Seiten nur überflogen und deshalb alles wieder vergessen zu haben, dabei habe ich mich wirklich auf das Buch konzentriert. Für mich war’s wohl das letzte Buch von Gavalda.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s