Zwölf2010 – Juli

Für meine Verhältnisse außerordentlich pünktklich, die Juni Photos

Die Tropenhitze ist jetzt auch hier angekommen, bereits am frühen Morgen schon steht die Luft und die Sonne brennt.

Hier mal zur Abwechslung ein Blick von München im Sonnenschein, nachdem ich bisher immer nur nachmittags oder abends dort war und immer etwas im Gegenlicht fotografieren musste. Allerdings war es dann doch etwas gruselig dort, denn der Monopterus ist ja immer noch als Junkie-Treffpunkt verschrieen und tatsächlich lag dort, als ich gegen neun Uhr morgens und mutterseelenalleine im fast menschenleeren Englischen Garten die Stufen dort hochstieg irgendetwas oder irgendjemand schlummernd in einem Schlafsack. Oh, wie schnell habe ich das Photo gemacht und bin wieder runtergerannt!

Advertisements

Ein Kommentar zu „Zwölf2010 – Juli

  1. Schön, schön, schön!

    Mein Favorit immern noch die Skyline Münchens.

    Und am Monopteros scheint sich dann ja in den letzten zehn Jahren, seit ich aus M weg bin, nicht viel geändert zu haben *sfz*

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s