.

Ich halte mich für einen sehr höflichen Menschen, der selbst wenn andere ihm mehr als blöd kommen, noch Haltung und Höflichkeit bewahrt. Anders hätte ich wohl auch kaum neun Monate bei Don Jefe durchgehalten. Ich bin manchmal auch zu höflich und verpasse den richtigen Moment um andere Menschen in ihre Schranken zu verweisen. Es ist äußerst schwer, mich so auf die Palme zu bringen, dass ich wirklich unhöflich werde und zum Beispiel ohne auch nur den geringsten Gruß den Raum verlasse.

Aber die arrogante, unhöfliche, unkulante Ziege heute bei der Fahrpreisnacherhebungsstelle im Hauptbahnhof, die hat es geschafft, dass ich mich einfach umgedreht habe und rausmarschiert bin.

(Gut, ich hatte vergessen eine Monatsmarke zu kaufen. Gut, ich bin erwischt kontrolliert worden. Gut, das war vielleicht ein bisschen blöd. Aber ich habe das nachgeholt und hey, deshalb braucht man mich nicht arrogant und zickig und derart unhöflich behandeln.)

Advertisements

4 Kommentare zu „.“

  1. Ooooh, solche Fahrkartenmenschen haben mich auch schon zu bösen Reaktionen gebracht, die haben da irgendwie Talent für. Kein Wunder, das die neuerdings auf Seminare für Höflichkeit und Freundlichkeit gegenüber Kunden geschickt werden.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s