Stoff

Manchmal fällt es schwer zu glauben, dass ich in einer Großstadt lebe. Dann nämlich, wenn die liebste Freundin und ich einen ganzen, geschlagenen Nachmittag durch’s Städchen laufen hecheln, auf der Suche nach einem einfachen, schlichten, viereckigen weißen Kissenbezug. Nicht zu groß, nicht zu klein. In weiß, natur oder creme. In einem schönen, nicht zu groben, aber auch einem nicht zu feinen Stoff, denn der Stoff soll noch durch ein Nähmaschinchen wandern. Bitte ohne Muster oder gar Farbe. Gibt es nicht, not available, unauffindbar, jedenfalls in dieser Stadt. Im Nähgeschäft, im Stoffladen, im großen Kaufhaus, nirgendwo war so etwas zu finden. Entweder hatte der Stoff eine blöde Struktur (geriffelt, bääh!), oder eine schlechte Qualität oder der Kissenbezug hatte schon Ränder dran oder es gab nur Stoffe mit Muster oder oder oder…

Vier Stunden später, im fünften Kaufhaus dann, umzingelt von Bergen aus Samt und Seide und Puschelwuschelkissenbezügen, da habe ich ernsthaft überlegt, mich auf den Boden werfen und zu schreien wie ein kleines Kind.

Hab’s aber doch nicht getan. Jetzt wird wohl oder übel selber genäht. Das kann auch sehr heiter werden.

(Nebenbei ’nen neuen Bikini geshoppt. Und mein persönliches Traum-Stoff-und-Marimekko und alles-was-ein-Mädchenherz-höher-schlagen-lässt-Lädchen entdeckt. Hach, hach, hach! Wie halt so üblich, wenn Frauen shoppen gehen. 😉 )

Advertisements

11 Kommentare zu „Stoff

  1. Liebe Frau Ansku, ich liebe Ihren Blog, ja, wirklich, ich gucke jeden Tag. Aber das hier, also echt. ne. Ich habe jetzt neugierig im Internet geguckt, was Marimekko ist. Ich meine, hier im Hinterland ist man ja nicht informiert über europäisches Design.
    Ja, wollen Sie, daß ich arm werde? All diese hinreißenden Dingelchen, Tässchen, Stöffchen … ♥! Ich habe bald eine Wohnung einzurichten! Das können Sie mir einfach nicht antun…und jetzt wo ich es kenne, werde ich mich nicht mehr mit schlichten Thermotassen zufrieden geben.
    Ich fang schon mal an zu sparen…
    (Und das mit dem Kissenbezug, das schaffen Sie schon, keine Angst)

    Gefällt mir

  2. Jetzt, liebste Frau Susan, wissen Sie auch, welche Qualen ich seit etwa fünf Jahren durchleide. Und Sie können Sich in etwa vorstellen, wie hier die Wohnung aussieht. Und mein Kontostand. Und bisher dachte ich noch, dass nur Finnland Gefahrenzone ist, weil es dort an jeder Ecke sowas gibt. Bisher dachte ich, hier in der Heimat wäre ich einigermaßen sicher vor all den hübschen Stöffchen und Dingelchen. Aber nein, jetzt gibt es das auch hier.

    (Bitte bitte berichten Sie ganz viel von der Wohnungseinrichtung! Ich bin sehr neugierig, was Ihnen da so zusagt!) 😉

    Gefällt mir

  3. Ich glaube, ich könnte in dem Laden mit geschlossenen Augen ins Regal greifen. Die Teekanne mit den orangenen Blümchen steht auf der Liste und das Kinderset mit den Autos und viele Tassen und…
    (Danke für den Tipp übrigens, ich dachte ich müßte mich doof suchen bis ich was finde, was mir gefällt. Wirklich superschöne Sachen. Den Laden gibt es auch in Sydney habe ich gesehen…)

    Gefällt mir

  4. Susan, hast Du denn auf der Firmenhomepage geschaut oder wo?

    Kadda, IKEA ist bei uns zu weit weg bzw. nicht ohne Auto erreichbar. Außerdem, jetzt haben wir ja schon den Stoff….

    Gefällt mir

  5. Hier gibt es ja auch einen Marimekko Laden und ich fahre IMMER stur dran vorbei, wenn ich zu meiner Mutter fahre oder von ihr wiederkomme 🙂

    Ich finde übrigens so gut wie nie was, wenn ich etwas speziell suche. Deshalb lasse ich es meistens.

    Gefällt mir

  6. Ja, ich habe auf der Firmenhomepage herumgeguckt 🙂

    Und die Kissenhülle aus einfachem Stoff ist deswegen so speziell, weil so was keiner mehr benutzt. Ich bin mir nicht mal sicher, daß IKEA so was hat. Aber gut, der Stoff ist da und vielleicht findet sich ja, wenn du Glück hast, irgendwo jemand, der nähen kann…

    Gefällt mir

  7. Wenn ich mich doch dazu entscheiden sollte, mir auch in Oslo eine Altbauwohnung/ Altbauhaus zu kaufen, dann… naja, Norwegen hat 191 km Grenze mit Finnland … irgendwo da oben.
    Bezeihungsweise, stop! Ich habe gerade was ganze gefährliches entdeckt! Acht Minuten zu Fuß von BabyBruders und Moogies Wohnung:

    http://www.allemagasinet.no/index.html

    Jetzt willst Du uns sicherlich erst Recht besuchen kommen :p

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s