SMS

Mir spukte da die Tage was im Kopf rum und deshalb musste ich da gestern mal dem kleinen Bruder eine ziemlich bescheuerte Frage stellen, nicht ganz ohne Peinlichkeitsfaktor:

„Stimmt es, dass Männer keine SMS mögen bzw. sehr genervt reagieren, wenn eine Frau ihnen eine SMS schickt?“

Ich wüsste zu gerne, woher diese Aussage stammt, leider kann ich mich beim besten Willen nicht mehr erinnern. Mag sein, dass es eine Freundin in mitten all dieser Pubertätswirren war, mag auch sein, dass so eine blöde BRAVO Frauenzeitschrift diesen Satz geschrieben hat – fest steht einzig und alleine, ich habe das mal vor vielen vielen Jahren gehört oder gelesen und danach nie wieder und seitdem geht mri das nicht mehr aus dem Kopf und ich bin immer etwas verunsichert, ob ich jetzt darf oder soll oder lieber nicht sollte…?

Nun, der kleine Bruder hat natürlich gelacht und bestätigt, dass diese Aussage völliger Schmarrn ist und dass Männer SMS nicht schlimmer oder weniger schlimm finden als Frauen auch. Ganz wie ich auch denke: Es kommt darauf an, wie gut man sich kennt und natürlich auf die Situation. Zehn SMS zu schreiben wegen einem Treffen („Hallo. Treffen wir uns morgen?“ – „Nein doch lieber übermorgen.“ – „Okay, und wo?“ – „Vielleicht was essen gehen oder einen Kaffee?“ – „Nee, lieber Kaffee“ – „Okay, dann um drei?“ – „Nee, lieber um vier.“ usw.) ist sehr nervig, ziemlich unnötig und schneller und unkomplizierter geregelt mit einem kurzen Anruf. Umgekehrt gibt es jedoch auch Situationen, wo man jemanden mit einem Anruf sehr überrumpeln kann oder wo man sich nicht sicher ist, ob man möglicherweise stört, da ist es sehr praktisch, eine SMS zu schreiben, weil die SMS Zeit lässt zu reagieren. Besonders die letzte Eigenschaft finde ich persönlich sehr praktisch und sehr sympathisch.

Wieder etwas gelernt und nebenbei einige uralte Urban Legends Irrtümer beseitigt. Und so nebenbei haben Sie, die verehrte Leserschaft, etwas Dusselcontent live mitbekommen und ich habe mein Wort zum Sonntag. In diesem Sinne:

LG, Frau Ansku : )

Advertisements

4 Kommentare zu „SMS

  1. Auch sehr beliebt: Mitten in der Nacht im deutlich angetrunkenen Zustand noch SMS schreiben. Wer hat sich noch nicht am nächsten Tag gewünscht, eine SMS nie abgeschickt zu haben!

    Gefällt mir

  2. Was man sich auch merken muss:
    Wenn man eine SMS an einen Mann schreibt, und keine Frage mit einbaut die beantwortet werden kann,
    gibts meistens auch keine Antwort hihi!!

    Und das mit dem im angetrunkenen Zustand Sms schreiben kenne ich leider nur zu gut.

    Gefällt mir

  3. Oja, angetrunkene oder sonstwie geistig umnachtete SMSe oder Nachrichten auf Anrufbeantwortern… *hüstel* Ein weites Feld.

    Aber stimmt, wenn du eine Antwort willst, unbedingt klare, konkrete Fragen stellen. Weil Männer und Subtilität – unverträglich. 😉

    ich muss gestehen, ich bin gerade ziemlich neugierig.
    🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s