Erste Stunde

Wenn man meint, sehr gut vorbereitet in den Unterricht zu gehen:

Meine Anfängerin war gar keine Anfängerin, sondern hat bereits sämtliche Volkshochschulkurse durchlaufen und war schon öfters in Finnland als ich. Immerhin, sie spricht nicht besser Finnisch als ich, so lange ist ja alles gut. 🙂

Missverständnis. väärinkäsitys. Sepä sattuu. Passiert halt.

Mein nahezu perfekter Unterrichtsplan mit „Hallo“ – „Wer bist Du?“ – „Wie heisst Du?“ – „Woher kommst Du?“ allerdings – für den Müll.

Stattdessen die extended version von „Hei! Mitä kuuluu?“ in Form von heiterem Smalltalk über bisherige Aufenthalte in Finnland, Fragen warum sie denn Finnisch lernt. Auf Finnisch, versteht sich. Der weitere „Plan“: Kommunikation, Grammatikthemen wiederholen, knallhart improvisiert. Dabei bloß cool bleiben und souverän wirken, egal was passiert.

Adrenalin am Freitagmorgen.

Aber verdammt gutes Adrenalin. Ich glaub, sie will weitermachen. 🙂

(Trotzdem hier immer noch Schnappatmung, so.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s