Winterzeit

Trockene-Lippen-Zeit. Hat irgendjemand eine gute Alternative zu Labello & Co.? Wenn ich damit einmal anfange, dann hör ich bis März nicht mehr auf. Kann man ja angeblich auch abhängig von werden.

Advertisements

18 Kommentare zu „Winterzeit

  1. Auf keinen Fall Labello sondern irgendeinen anderen Lippenpflegestift, im Zweifelsfall findest du was vernünftiges in der Apotheke. Der von Bepanthen ist zum Beispiel ganz gut. Wenn du die normale Bepanthensalbe zuhause hast, tut es auch die. Gern auch mal prophylaktisch ganz dick über Nacht auf die Lippen. Oder eben dünner vor dem rausgehen.

    Gefällt mir

  2. Nimm etwas, wo ausschließlich pflanzliche Öle drin sind. In Labello und Co. wurde Erdöl verarbeitet, das die Haut nicht aufnimmt, sondern das sich nur über die Haut legt und damit alles erst richtig austrocknet.
    Ich hatte damals die Lippenpflege von Bepanthen. Und dann viel trinken, das hilft auch.

    Gefällt mir

  3. Ich empfehle auch eucerin! Sowohl für Lippen, als auch die Handcreme, es gibt nichts besseres und das sagt eine, die sich leider mit ganzjährig trockener Haut auskennt…

    Susi, aus dem Off: „So liebe Frau Ansku, jetzt musst du dich entscheiden!“

    Gefällt mir

  4. Also ich verwende auch Honig und Blistex.
    Carmex hat mir jetzt die Maskenbildnerin in der Oper empfohlen. Das bekomme ich beim Schminken immer unter den Lippenstift gepinselt. Fühlt sich richtig toll an.
    Ich muss mich nur mal auf die Suche danach begeben. Schlecker mag ich nämlich auch nicht so.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s