Wunschzettel

Aufmerksame Leser,die schon seit einer Weile mitlesen und auch die Deutschlandreise „live“ miterlebt haben, wissen dass mein mp3-Player die Gewohnheit hat, bevorzugt im Urlaub und auf Fernreisen kaputtzugehen, was dann dazu führt, dass ich stundenlang in Zügen sitze ohne die Möglichkeit, Musik/ Hörbücher etc. zu hören. Da ich seit August nicht mehr in Urlaub war, funktioniert das Ding natürlich dementsprechend seitdem von ein paar Altersmacken abgesehen weitestgehend problemlos, obwohl er inzwischen zwar drei Jahre alt ist und das sieht man auch vor allem am Äußeren…

Deshalb stellt sich jetzt die Frage: Brauche ich einen neuen oder nicht?

Eigentlich tut er’s noch eine Weile, aber ein ganzes Jahr, bis das nächste Mal Weihnachten (und Geburtstag) ist? Und wenn ich mir jetzt keinen wünsche, kann ich dann nicht eigentlich mit 100%iger Sicherheit davon ausgehen, dass ich zwei Tage nach meinem Geburtstag mit einem kaputten mp3-Player dasitze?

Ha! Ich kenn doch meine Pappenheimer den Herrn Murphy!

Also, wünschen oder nicht wünschen – das ist hier die Frage!

(Das ist wohl so ein typisches Problem von Leuten, deren Geburtstag zu nah an Weihnachten liegt. 😉 )

(Ich tät‘ trotzdem schonmal Tipps entgegennehmen… 😉 )

Advertisements

7 Kommentare zu „Wunschzettel

  1. Wünschen. Ein kaputter MP3-Player ärgert doch nur. Muß ja auch nicht unbedingt ein iPod sein.
    Wann hast du denn Geburtstag? Mich hat das als Kind immer geärgert, daß Weihnachten und Geburtstag so nah beieinander liegen.

    Gefällt mir

  2. auch von mir: wünschen. sonst ärgert man sich das ganze Jahr und kauft am Ende selbst einen (erfahrung ;))
    und mit dem weihnachtsgeburtstag das ist noch viel schlimmer für die, die Geschenke finden müssen, da hat man mal eine gute Idee (finde ich schwer genug) und soll innerhalb von zwei Wochen die nächste supertolle Überraschung aus dem Hut zaubern?! zu viel Druck 😉

    Gefällt mir

  3. Das ist in der Tat schwer zu schlagen, ich kenne nur eine Person die am 24.12. hat (der hat letztes Jahr zum zweiten Mal in den letzten 10 Jahren seinen Geburtstag überhaupt gefeiert, echt nicht zu beneiden!) und noch einige andere am 21.12., 22.12., 26.12. usw. usw. Ganz schöne Häufung, stelle ich fest! Das waren die Frühlingsgefühle bei unseren Eltern, oder wie? 😉

    Verbringst Du dann Deinen Geburtstag mit Weihnachtsvorbereitungen und seht Ihr zu, dass bereits 22.12. alles möglichst vorbereitet ist?
    Aber hey! Wir Steinböcke, wir schaffen auch sowas! 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s