gibt nichts besseres

Es gibt nichts besseres, als nach einem Tag zu Hause voller Gedankenfetzen, voller „oh das muss ich noch erledigen“, voller „oh, schon wieder im Netz versunken und Zeit vergessen“, voller „was war noch mal als nächstes dran? Was muss ich noch tun?“, also voller Schwurbelei, dass jedem anderen Hören und Sehen vergehen würde, also es gibt nichts besseres als nach solch einem Tag mit der liebsten Freundin ins Schwimmbad zu gehen und einfach nur stur Bahnen zu schwimmen. Ich kann beim Schwimmen so gut nachdenken wie selten sonst und das erleichtert den Kopf unglaublich, nicht dass er dann leer und frei wäre, aber irgendwie aufgeräumt. Und danach ein Hot Dog von der sündigen Tankstelle neben dem Haus und ein Bierchen auf der Bank vorm Haus und sehr ernsthafte Mädelsgespräche, damit ist auch gleich der Trainingserfolg erfolgreich relativiert. 8)

(Und diese Fußduschen im Schwimmbad gegen Fußpilz müssen einfach sein. Auch wenn mir irgendwann jemand erzählt hat, die wären vollkommen wirkungslos. Es ist ein Ritual, das zum Schwimmbadbesuch dazugehört wie das Amen in der Kirche.)

2 Kommentare zu „gibt nichts besseres“

  1. Oh, das klingt tatsächlich wunderbar! Jetzt habe ich Lust auf Schwimmbad. Und gerne auch HotDog und Gespräche. Denn den vollen Kopf, den habe ich eh dauernd…

    Gefällt mir

  2. Zeitweise fand ich schwimmen eher langweilig, aber mittlerweile schätze ich die Leere im Kopf dabei.
    Fußpilzduschen??? Ich dachte, sowas gibt es nicht mehr…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: