Kinderzirkus

Vor anderthalb Jahren veranstaltete ich zu meinem Geburtstag eine Spendenaktion und die Spenden gingen komplett an den Internationalen Kinderzirkus Trau Dich.

Jetzt habe ich leider lange nichts mehr von dem Projekt gehört, ich war ja auch selbst sehr mit meinem Uniabschluss beschäftigt und wollte daher das Sommerfest des Kinderzirkus am kommenden Samstag in der St. Matthäuskirche am Sendlinger Tor als Gelegenheit nutzen, mal wieder dort vorbeizuschauen und zu sehen, wie es dem Verein geht. Und weil der Kinderzirkus ein wirkliche tolles Projekt von einem tollen Verein ist, der sich sehr um das Miteinander von Deutschen und Ausländern bemüht und auch z.B. in Asylantenheime geht, um die Leute dort mit etwas Zirkus von ihrem schwierigen Alltag abzulenken, darf ich gleich mal – ausnahmsweise in diesem Blog – die Werbetrommel rühren: Falls jemand aus München und Umgebung nächsten Samstag noch nichts vor hat, kommet alle zahlreich und in Scharen. Es lohnt sich wirklich sehr! Die Vorführungen der Kinder waren jedenfalls immer weltklasse, kunterbunt und wahnsinnig kreativ.

Achtung: Karten reservieren! (Steht ebanfalls auf der Homepage). Erfahrungsgemäß herrscht immer ein enormer Andrang. 🙂

3 Kommentare zu „Kinderzirkus“

  1. Gerade zufällig drübergestolpert, leider zu spät und viel zu weit weg *grmpf*

    Sie sind in einem Kinderzirkus aktiv? Das ist ja schön 🙂 Ich war auch ein paar mal Teamer in einem Kindercircus (www.zappzarap.de), und seit dem absolut infiziert von der Kindercircusarbeit 😀 Leider habe ich hier noch kein stationäres Projekt entdeckt, und ein paar Wochen ne Tour begleiten ist derzeit zeitlich, finanziell und logistisch leider nicht drin.

    Gefällt mir

  2. Ja, das ist ein ganz famoser Kinderzirkus, der sich obendrein noch um Kontakte zwischen Deutschen und Ausländern bemüht. Schade, dass er zu weit weg ist für Sie. Engagiert bin ich dort, naja, leider nicht wirklich regelmäßig. Ich hab mal eine Charity-Geburtstagsfeier veranstaltet und den Erlös dem Zirkus gespendet. Es ist aber leider so, dass ich schon bei einem anderen sozialen Projekt mitarbeite, daher fehlt mir etwas die Zeit und jetzt über die Abschlussprüfungen hatte ich für fast ein Jahr völlig den Anschluss verloren, was sehr schade ist. Aber mal sehen, ob sich daran jetzt was tun lässt!

    Ach, und: Herzlich willkommen hier in diesem Blog!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: