Fragen, die die Welt Ansku bewegen (6)

* Was tun, wenn ein Blogeintrag von mir (zwar nur auszugsweise) ohne Erlaubnis kopiert und in einem anderen Blog veröffentlicht wurde – intelligenterweise auch noch mit Verlinkung? Was tun, wenn es keine Emailadresse gibt und der Betreiber des Blogs auf Kommentare mit der Bitte das zu löschen, nicht reagiert? Ich setze jetzt hier absichtlich keine Verlinkung, don’t feed the trolls!
* Wie macht man es, dass die Anschlüsse vom Bus zur U-Bahn unter der Woche, wenn sehr viele Buslinien an der U-Bahnstation vorbeifahren und alles genau koordiiniert werden muss und sehr viel los ist, blendend funktionieren, und dass aber dann genau Samstag um sieben Uhr in der früh (als ich letztens zum Institutsausflug wollte) und Sonntag nachmittag (heute), wenn die Busse nur in 10- oder 20-Min-Takt fahren und überhaupt sowieso nichts los ist, dass dann die U-Bahn genau weg ist, wenn der Bus an der Haltestelle ankommt. Ich bin sicher, das erfordert sehr großes Planungsgeschick, liebe Fahrplanplaner, nur könntet Ihr daran trotzdem mal was ändern??
* Ich mit mehreren Kollegen bin Freitag bei einer türkischen Kollegin zum Essen eingeladen. Den Berichten von früheren Essenseinladungen zufolge, wird man dort erst wieder aus der Wohnung gelassen, wenn man zur Tür hinaus ROLLT. Nun frage ich mich: Wieviele Tage vorher macht es Sinn, anzufangen zu fasten, damit ich möglichst viel Essen in mich hineinstopfen kann den Abend überlebe. 😉
* Was macht mehr Sinn? Zuerst das Bad komplett putzen und dann die Frau Ansku „putzen“ (bzw. duschen) oder zuerst die Frau Ansku „putzen“ und dann hinterher das Bad putzen. Feststeht: Eine(s) von beiden wird bis zum Ende eh wieder dreckig resp. verschwitzt! 😆

8 Kommentare zu „Fragen, die die Welt Ansku bewegen (6)“

  1. Also, wenn jemand anderes duschen will, dann bitte, BEVOR ich geputzt habe. Wenn ich dusche, bitte alles tiptop mit frischen Handtüchern.
    Die anderen Fragen? Hm, ich frage mich auch manchmal, warum die Regionalbahn am Wochenende 20 Min Verspätung hat, wo dann doch eigentlich gar nichts los ist… Essen bei der Kollegin? Zahnschmerzen oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten vortäuschen? Ansonsten: fasten ist für die Katz. Vielleicht danach ein paar Tage vorsichtiger Essen oder eine Sporteinheit mehr einlegen.

    Gefällt mir

  2. Ich putze gerne während des Duschens 😀 (hab ich das jetzt wirklich gesagt?!)
    Das mit den Kopien der Blogeinträgen ist mir auch schon öfterpassiert.
    Mir wurde erklärt, dass das wohl automatische Blogs sind, die nach bestimmten Stichwörtern nach Posts suchen. Ist das gesuchte Stichwort enthalten, wird er kopiert und eingefügt. Bisher stand aber immer darunter original posted by…

    Gefällt mir

  3. Oh, die U-Bahn-Anschlüsse. Erinnere mich nicht daran. Was bin ich froh, dass ich meist keinen Bus mehr brauche…

    Das Bad-Putz-Problem hatte ich gestern auch. Habe mich für zuerst duschen, dann putzen entschieden, würde es jetzt aber andersrum machen. Denn: spätestens am nächsten Tag benutzt man das Bad ja eh wieder, also ist auch schon egal.

    Fasten ist blöd, ja. Genieße das Essen 🙂

    Und zum kopierten Beitrag – wenn es nur ein Auszug ist und das auch noch mit Quelle, also Verlinkung, dann ist das wohl völlig normal und legal. Zitieren darf man meines Wissens immer, und solange man die Quelle angibt (ist das denn so?) und nicht den ganzen Beitrag abschreibt, ist es ein Zitat. Ob es höflich ist, ist die andere Frage.

    Gefällt mir

  4. Wir wurden auch schon mehrmals verlinkt (bisher noch nicht zitiert / kopiert) und auch einige Male, wo es mir nicht gepasst hat. Zudem es oft auch willkürlich scheint: ich schrieb über unsere neuen Fenster – verlinkt wurden wir mit „Fenster zum Kriegsgeschehen“; gar nicht in unserem Sinne. Ich habe kurzerhand den Beitrag dann privat gestellt, es war eh ein vergangener…

    Sollte so etwas öfter und aktueller vorkommen, ist meine Methode allerdings ja auch nicht das Gewünschte. Letztendlich möchte ich ja entscheiden, was privat und was öffentlich gestellt wird.

    So bin ich also keine große Hilfe gewesen, was? .)
    LG aus’m hohen Norden, riksu

    Gefällt mir

  5. Wegen des Essens: Vorher fasten ist kontraproduktiv, da schaltet der magen auf Sparflamme und du schaffst dann bei der Einladung noch weniger. Lieber die Tage vorher ganz normal weiteressen und am Tag selbst vielleicht das Mittagessen weglassen und viel Wasser trinken, das dehnt den Magen. 😉 (Hoffentlich ist es nicht nur viel, sondern auch lecker!)

    Und ich würde erst das Bad putzen und dann mich selbst. Nichts ist schöner, als sich im frischgeputzten Bad ganz entspannt in die Wanne zu legen! 😀

    Gefällt mir

  6. Das mit dem automatisierten Kopieren ist scheinbar ein allgemeineres Problem. Von mir wurde mal eine für ein Fachportal erstellte online-Rezension mit meinem ganzen Namen in ein blog kopiert, dessen „ideologische“ Richtung ich nicht ganz einschätzen konnte. Unangenehm, aber es war doch der Ursprungskontext meines Textes noch zu erkennen, daher grenzwertig ok…

    Was das Essen angeht: Wenn es Türkisch ist, dann bitte ohne Rücksicht auf Verluste zuschlagen (…und bloß nicht vorher fasten, siehe zimtapfels sachkundiger Hinweis).

    Das mit dem Bad ist schwierig: Wenn Du Dich selbst fürs Putzen belohnen willst, dann genieß die erste Dusche im strahlenden Bad… dreckig wird’s so und so wieder.

    Und wegen der öffentlichen Verkehrsmittel: Stoischer Gleichmut ist immer gut…

    Gefällt mir

  7. Vielen Dank für die Antworten, die alle allesamt sehr lieb und durchdacht und hilfreich waren!!! Wegen dem kopierten Beitrag: Mir sah es auch danach aus, als wäre das irgendwie automatisch nach Stichwort gesucht und kopiert. Scheint so, dass man da wenig tun kann, verlinkt ist es und damit wohl legal. Hmpf. Trotzdem plöt!

    (Das mit dem Fasten war jetzt aber nicht wirklich ernst gemeint!!! 😉 )

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: