Mutterns Brownies

100g Vollmilch-Schokolade

200g Walnusskerne (gerne auch mehr 😉 )

250g Halbbitter-Kuvertüre

6 Eier, 300g Zucker, 2TL gemahlener Zimt

2 Pk. flüssiges Vanillearoma à 6ml

1/4 TL Salz, 1/4l Öl

3EL Schokoladenlikör (oder alternativ Milch)

150g Mehl, 25g Kakaopulver

2TL Backpulver, 4EL Puderzucker

1. Schokolade und Walnüsse fein hacken, Kuvertüre ebenfalls fein hacken und über einem heißen Wasserbad zerlassen. Die Eier, Zucker, Zimt, Vanillearoma, Salz mind. 10 min. sehr dickcremig aufschlagen. Öl, Likör (oder Milch) unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver sieben, mit der geschmolzenen Kuvertüre unterrühren. Nüsse und gehackte Schokolade unterheben.

2. Masse auf ein mit Backpapier belegtes, tiefes Belch (40 mal 24 cm) streichen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 180 Grad 30-35 Min. backen (Umluft 30 Min. bei 160 Grad). Herausnehmen und abkühlen lassen.

3. Mit dem Puderzucker bestäuben, je nach Belieben auch mit Muster. Zum beispiel Sterne in verschiedenene Größen aus Papier ausschneiden, auf die Teigplatte legen, bestäuben, behutsam wieder abheben.

Viel Spaß beim Backen und Vernaschen. Ich bin gespannt, ob es bei Euch ebenso eine große Schokoplosion gibt wie bei uns. 😉

Werbeanzeigen

5 Kommentare zu „Mutterns Brownies“

  1. @ Buchstaeblich, wenn dieser jemand gewisses (oder diese beiden jemand gewissen??), den ich auch kenne, sich beeilt und seinen Hintern hierherbewegen möchte, bekommt er noch was ab. 😉

    @ Wortteufel: Bitte 🙂

    Liken

  2. Der gewisse Jemand hat die Augen schon auf Halbmast, innerhalb der nächsten Viertelstunde setzen sicherlich Sägemühlenhintergrundgeräusche ein.
    Aber ich back‘ die Dinger einfach nach für den gewissen Jemand – Du weißt ja: Die Geheimnisse einer erfolgreichen Ehe …
    Da backt Frau sogar Sachen, die sie selber nicht essen darf.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s